Samstag, 31. Dezember 2016

Goodbye 2016, Welcome 2017!

Mein Jahresrückblick 2016

Hallo ihr Lieben,
mein erstes Bloggerjahr neigt sich dem Ende zu. Es war sehr aufregend und eine tolle Erfahrung, an die ich mich noch lange erinnern werde. Ich habe so viele tolle Leute kennengelernt, so viel liebes und positives Feedback bekommen und konnte meine Kreativität voll ausleben.

Heute möchte ich Euch zu einem kleinen Rückblick von meinem ersten Bloggerjahr einladen.



Hier geht es weiter...

Donnerstag, 22. Dezember 2016

Weihnachtskugeln mit Fimo und Glitzer verzieren

Hallo ihr Lieben,
noch zwei Tage dann ist Weihnachten und es wird mit der gesamten Familie gefeiert. Zu einer schönen Weihnachtsfeier gehört für mich auch das traditionelle Weihnachtsessen bei meiner Großmutter. Ich bekam daher die Aufgabe die Tischedeko, insbesondere die Platzkarten, zu gestalten.
Ich wollte dafür keine langweiligen, gekauften Platzkarten benutzen. Daher habe ich mir ganz besondere und weihnachtliche Platzkarten ausgedacht: Weihnachtskugeln auf denen der Name des Gastes steht und die mit Fimo und Glitzer dekoriert sind.




Natürlich könnt ihr die Weihnachtskugeln mit Fimo und Glitzer auch als Baumschmuck benutzen.


Hier geht es zu der Anleitung...



Donnerstag, 15. Dezember 2016

Last Minute Weihnachtskranz

Hallöchen ihr Lieben,
gestern hat mir eine befreundete Kommilitonin erzählt, dass sie mit ihrem Schatz in ihre erste gemeinsame Wohnung gezogen ist und durch den ganzen Umzugsstress nur sehr wenig Zeit und Geld hatte die Wohnung weihnachtlich zu dekorieren. Daher habe ich ihr als Überraschung einen tollen Weihnachtskranz gebastelt. Er ist in traditionellen Farben gehalten, aber hat einen modernen Touch durch die Auswahl an Materialien. 
Der Kranz ist schnell gemacht, man brauch nicht viele Materialien und er ist ein echter Eyecatcher z. B. für die Eingangstür.




Und nun zur Anleitung wie ihr auch eine Last Minute Weihnachtskranz bastelt.


Dienstag, 6. Dezember 2016

In der Weihnachtsbäckerei: Marzipan-Zimtkugeln

Hallo ihr Lieben,
die liebe Sarah von Fashion-Library hat zu einer Blogparade zum Thema Rituale zur Weihnachtszeit eingeladen. Da wir bei der letzten Blogparade zum Thema Sammelwut auch schon so viel Spaß hatten und über unsere "Stoffsucht" geschrieben haben, war gleich klar wir sind wieder mit dabei.

Bei dem Thema Rituale zur Weihnachtszeit viel mir gleich eine ganze Menge mehr oder manchmal auch weniger lieb gewonnene Rituale ein.

Geliebte Traditionen wie mit den Mädels eine Runde Crepes und Glühwein auf dem Weihnachtsmarkt zu genießen, mit meiner Familie den Baum zu schmücken und dabei wie jedes Jahr mindestens eine Kugel fallen zu lassen oder mit meiner Oma der kleine Lord zu gucken
Andere nicht so sehr geliebte Traditionen, wie das Schrottwichteln mit den befreundeten Kommilitonen an der Uni, bei der ich stets das grässlichste Geschenk würfel, gehören trotzdem irgendwie dazu. 


Meine liebste Tradition in der Weihnachtszeit ist aber das Weihnachtsplätzchen backen mit der ganzen Familie. Da ich in einer Großfamilie lebe, ist das Ganze immer ein Heidenspaß, aber halt auch ein großes, verrücktes Chaos.
Darüber werde ich euch heute etwas erzählen und natürlich auch mein Liebslingsrezept vom diesjährigen Plätzchen backen verraten.