Freitag, 27. Mai 2016

Flitterwochen - Notfall - Koffer

Hallöchen ihr Lieben,

dieses Wochenende bin ich mit meinem Schatz auf die Hochzeit einer Studienkollegin eingeladen. Nach 7 Jahren Beziehung und 6 Jahren Zusammenlebens geben die beiden sich morgen das Jawort.

Die beiden haben sich zur Hochzeit, wie die meisten Brautpaare, Geld gewünscht. Wir wollten den beiden aber keinen einfachen Umschlag mit Geld schenken. Daher musste eine Idee her, wie man Geld kreativ verpackt.

Auf der Suche nach Inspiration schauten wir uns ein paar Ideen bei Pinterest an.
Dabei sind wir auf den Ehe-Notfall-Koffer gestoßen, den bestimmt schon einige von euch kennen. Er gefiel uns von der Idee richtig gut, aber ich hatte Angst das evtl. jemand auf die selbe Idee gekommen sein könnte.

Daher habe ich mir gedacht, ich mache etwas kreatives für die Flitterwochen der beiden Turteltauben. Und so entstand der Flitterwochen-Notfall-Koffer mit lauter schönen und praktischen Sachen die Helfen sollen das ihre Flitterwochen unvergesslich werden und pannenfrei verlaufen.

Und das ist er, der Creative-Cats Flitterwochen-Notfall-Koffer:




Donnerstag, 19. Mai 2016

Meine erste Susie

Hallo ihr lieben Taschenfreunde,

da der Sommer hoffentlich bald kommt und auch meine Semesterferien näher rücken, brauchte ich für meinen Sommerurlaub unbedingt noch eine Kosmetiktasche.
Da trifft es sich gut das Katharina von Greenfietsen einen Taschen-Sew-Along veranstaltet und diesen Monat das Thema Unterwegs & auf Reisen ist. Wollte ich doch eigentlich letzten Monat schon dran teilnehmen, kam dann aber Uni bedingt nicht dazu.

Auf der Suche nach dem richtigen Schnittmuster & Stoff bin ich dann auf ganz tolle Stoffe von Pattydoo bei Snaply gestoßen. Und zwar Geometric Fever, die Line Blue. Und da ich sowieso ein Fan von Blautönen und geometrischen Mustern bin, war schnell klar, es sollten welche von diesen Stoffen werden. Die Entscheidung für welche Stoffe dauerte dann aber etwas länger. ;)

Allerdings war die Frage mit dem Schnittmuster immer noch nicht geklärt. Aber meine Amy hatte eine gute Idee. Sie meinte, wenn du schon den Stoff von Pattydoo hast, dann näh doch auch eine Kosmetiktasche von Pattydoo.

Diese Idee gefiel mir sofort. Hatte ich doch bis jetzt die berühmte Kosmetiktasche SUSIE immer nur als Geschenk für Freunde & Verwandte genäht, aber nie für mich.

Daher war es höchste Zeit eine "erste" Susi für mich ganz allein zu nähen.

Und so sieht meine fertige Susie aus:




Auch hat sie viel Platz für meine ganze Kosmetik, die ich unterwegs so brauche.



Wir finden sie ist supersüß geworden und die blauen Farben erinnern uns ans Meer und Urlaub. ;)
Und wir können sie allen Fortgeschrittenen Nähanfängern empfehlen, den mit dem Video von Pattydoo ist es leicht die Kosmetiktasche nachzunähen.

Das Ganze verlinken wir bei RUMS, tt-Taschen und Täschchen und Taschen-sew-along-2016 .

Übrigens ist von dem tollen Stoff noch viel übrig geblieben. Draus werde ich vermutlich noch eine Strandtasche nähen.


Und wie weit seit ihr schon mit dem Nähen für den Sommer? Wir sind gespannt, was andere DIY Verrückte so nähen!


Wir wünschen Euch noch einen kreativen Tag,

eure Amy und Anika.




 
Das könnte dir auch gefallen!
 
 
 
 
Süß Süßer Mini-Bag to go                                      Ein bequemes Kissen für mein Tablet

Donnerstag, 5. Mai 2016

Alles steht Kopf in Acryl

Die Rastermethode


Hallo ihr Lieben heute möchte ich euch eine beliebte Zeichenmethode vorstellen: die Rastermethode. Damit könnt ihr ganz einfach Bilder abzeichnen, aber auch vergrößern oder verkleinern.

Ich habe die Methode heute mit meinen zwei Lieblingsfiguren aus dem Film "Alles steht Kopf" ausprobiert.






Wie die Methode funktioniert und was ihr dafür benötigt, könnt ihr hier lesen.